„Umfassend kann Nachhaltigkeit aber nur sein, wenn die gesamte Wertschöpfungskette betrachtet wird.“

Zitat: Nachhaltigkeitsanforderungen der BMW Group an Lieferanten und Geschäftspartner vom 13.07.2011

 

Diesem Grundsatz folgt ReProCap und hat die Wiederverwendung von Schutzkappen in der Automobilindustrie eingeführt.

Neben der Automobilindustrie verbirgt sich in nahezu jedem Industriezweig Nachhaltigkeits-Potential, welches ReProCap schrittweise identifiziert und mit einem individuellen Nachhaltigkeits-Konzept erschließt.

Einige Beispiele für den Einsatz von Schutzkappen im Non-Automotive-Bereich sind Transportsicherungen für Sanitärinstallationen oder Originalitätsverschlüsse für die Gase-Industrie.

Prozesse zur Wiederverwendung bzw. Wiederaufbereitung sowie der Einsatz nachhaltiger Materialien sind die zentralen Faktoren der Nachhaltigkeits-Konzepte von ReProCap.

Think green, think ReProCap


LIVE TICKER:

Ersparnis Rohöl in 2018

ca. 19.000 Liter

Ersparnis Rohöl in 2019

ca. 24.000 Liter

Hier finden Sie uns

ReProCap GmbH
Flurstraße 38
D-85402 Kranzberg

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ReProCap GmbH